Musikalisches Tagebuch 4: Berlin Februar-April 2018. “Tristan und Isolde”, “Salome”, “Das Wunder der Heliane”, “Jwgenij Onegin”, “Les pêcheurs de perles” “The Turn of the Screw”

Mit einer gewissen Verspätung (wegen Krankheit) vervollständige ich so rasch wie möglich mein Tagebuch (fast) bis zum jetztigen Standpunkt. Was folgt ist eher eine kurze Sammlung von Eindrücken als eine Analyse. 15.02.2018: Tristan und Isolde in der Staatsoper   Die änigmatische Inszenierung von Tcherniakov hat mir lange zu denken gegeben. Die ersten zwei Akten laufen […]

“Discovering Karol Rathaus” -a Film Project about Karol Rathaus

“Composer Karol Rathaus, one of the brightest rising stars of Weimar Republic classical music scene, leaves Germany to escape prosecution by the Nazis. Tormented by the fears of losing his newly found home in America, uncertain of his ethno-cultural self-identification, and refusing to adapt to fashionable musical trends, he descents from prominence into obscurity” I’ve just […]