Zandonais “Francesca da Rimini” aus Straßburg auf YouTube

IMG_5751
10.12.2017 – Opéra national du Rhin Strasbourg – Zandonai: Francesca da Rimini

Die wünderschön dirigierte und gesungene Straßburg-Produktion der Francesca da Rimini von Riccardo Zandonai ist momentan als Video auf YouTube verfügbar!

Obwohl die minimalistische, schwarzweiße Inszenierung von Nicola Raab vor allem im zweiten Teil  ein bißchen monoton wirkt, eignet sich so ein Konzept zu dieser Musik viel besser als die bombastische Inszenierung von Metropolitan. Für einmal ist auch jeden abgedroschenen bezug auf D’Annunzio weg, so dass man sich auf die Musik konzentrieren kann.

Giuliano Carella liebt offenbar diese Partitur – und man hört es!

Riccardo Zandonai: Francesca da Rimini

Francesca, Saioa Hernández
Paolo il Bello, Marcelo Puente
Giovanni Malatesta, Marco Vratogna
Malatestino, Tom Randle
Samaritana, Josy Santos
Biancofiore, Francesca Sorteni
Garsenda, Marta Bauzá
Adonella, Fanny Lustaud
Altichiara, Claire Néron
Smaragdi, Idunnu Münch
Un ménestrel, Dionysos Idis
Ser Ostasio, Ashley David Prewett
Ser Toldo Berardengo, Stefan Sbonnik

Dir. Nicola Raab
Cond. Giuliano Carella

Opera National du Rhin, Strasbourg
2017

Hier zum Youtube-Video